Willkommen auf dem virtuellen
Materna-Campus!
Der Materna-Blog – wissen was los ist!
Christine SiepeDie digitale Welt

EU-DSGVO: Marketing und Werbung jetzt absichern

EU-DSGVO

Mit der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung wird der Schutz personenbezogener Daten deutlich verschärft. Unternehmen sollten spätestens jetzt gut vorbereitet sein, um den neuen Datenschutzregeln gerecht zu werden. Für das Direktmarketing bedeutet das beispielsweise, dass noch vor dem Inkrafttreten der EU-DSGVO am 25. Mai 2018 die entsprechende Beratungseinwilligung vom Kunden einzuholen ist, um in Sachen Marketing und Werbung […]

> Artikel öffnen
Kerstin KrügerMenschen und Unternehmen

EU-DSGVO: Wie verkraftet das Marketing den gesetzlichen Werbe-Blocker?

EU-DSGVO

Mit der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung treten deutlich schärfere Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten, somit auch für das Direktmarketing, in Kraft. Wie lassen sich Marketing und Werbung für die Zukunft rechtssicher gestalten? Viele Unternehmen haben bisher keine korrekten Werbe-Einwilligungen von allen Kunden und Interessenten eingeholt. Damit ist am 25. Mai 2018 mit Inkrafttreten der EU-DSGVO […]

> Artikel öffnen
Kerstin KrügerMenschen und Unternehmen

Die EU-DSGVO zielgerichtet umsetzen

EU-DSGVO

Der Stichtag für die Anwendung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), der 25. Mai 2018, rückt näher. Eine Vielzahl gesetzlicher Vorgaben erfordern die zielgerichtete Anpassung der internen Prozesse in allen Organisationen. Was kommt auf Sie zu und wie können Sie am besten vorgehen?  Die vielfältigen Neuerungen der EU-DSGVO machen die Anpassung interner Prozesse und Datenschutzmaßnahmen unumgänglich. Verträge, AGBs […]

> Artikel öffnen
Johannes RosenboomMenschen und Unternehmen

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung – der Countdown läuft

EU-DSGVO

Bis zum 25. Mai 2018 muss die bereits rechtsverbindliche EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Behörden und Unternehmen umgesetzt sein. Ab diesem Tag gelten massiv verschärfte Pflichten zur Wahrung des Schutzes personenbezogener Daten. Nicht nur aufgrund drohender Bußgelder von bis zu vier Prozent des weltweiten Umsatzes besteht ein großer Handlungsdruck. Die neue EU-DSGVO räumt erstmals jeder Person das […]

> Artikel öffnen

Immer aktuell bleiben – Melden Sie sich für unseren Blog-Newsletter an

Vernetzen Sie sich mit uns