Der Materna Blog – wissen was los ist

IT-Forum

Spannende Vorträge beim Materna IT-Forum

Gefüllte Vortragssäle, Top-Speaker, Networking und Entertainment: Beim Materna IT-Forum ließen sich unsere Kunden von aktuellen Trend-Technologien inspirieren, um ihre IT auf das nächste Level zu heben getreu dem Motto „Next Level IT“. In praxisnahen Vorträgen haben unter anderem Deutsche Post DHL Group, Vodafone, Schaeffler, Woodward und Wirthwein aktuelle Projekte vorgestellt.

In einer unterhaltsamen Keynote haben uns Gerd Goesswein und Tobias Kißmer von Schaeffler Technologies mitgenommen auf eine Reise in die Digitalisierung, wie diese die Zusammenarbeit in Unternehmen verändert und haben dazu ermutigt, neues auszuprobieren. Schaeffler lässt sich dabei beispielsweise von ServiceNow-Technologie unterstützen.

Im Forum Enterprise Service Management konnten wir unsere Partner agineo, BMC, Micro Focus und Nexthink begrüßen sowie einen inspirierenden Vortrag von Vodafone zur Automatisierung im Rechenzentrum hören. Zunehmend unterstützen Künstliche Intelligenz, Chatbots und Robots die IT-Abteilungen in den Unternehmen und treiben die Digitalisierung voran. Im Bereich Global Datacenter bei Vodafone unterstützt beispielsweise ein Advisory Bot die Mitarbeiter im Service Desk.

Im Forum Cloud und Innovation haben wir von Deutsche Post DHL gelernt, wie das Unternehmen den Einstieg in die agile Software-Entwicklung und den Wandel zu DevOps in einem Cloud-Betrieb angegangen ist. Materna-Referenten haben zudem die Potenziale von Blockchain, Augmented Reality sowie Apache Kafka vorgestellt. Den Einstieg zur Analyse des eigenen Cloud-Reifegrads kann ein Cloud Readiness Check bieten, den Materna ihren Kunden anbietet.

An unserem traditionellen DX-Union Experten Workshop haben wieder zahlreiche Kunden unserer Client-Management-Lösung teilgenommen. Wir haben über Neuerungen der DX-Union Versionen bis 8.1.5 informiert und natürlich das Neueste von DX-Union 8.2.0 vorgestellt. Ferner ging es um Windows 10 Migrationsprojekte und den Einsatz von Chatbots in der IT-Administration. Aus der Praxis hat die Firma Wirthwein berichtet. Dort sind u.a. der DX-Union Service Desk und die Materna Workflow-Engine im Einsatz.

Unser Special Guest Speaker Stephanie Borgert, Rednerin, Autorin und Weiterdenkerin, hat uns zum Abschluss erläutert, warum Digitalisierung das kleinste Problem ist: Die Herausforderung ist es, die Komplexität zu meistern, die Menschen in den Projekten mitzunehmen und zu akzeptieren, dass in komplexen Systemen nicht alle Faktoren planbar sind. Daher hat sie – ebenfalls wie unsere beiden Keynote Speaker von Schaeffler – daran appelliert, Mut zu zeigen, Veränderungen anzugehen und den ersten Schritt machen.

Wenn Sie einen ersten Eindruck gewinnen möchten oder noch einmal die Veranstaltung Revue passieren lassen möchten, wir haben die schönsten Impressionen in Bild und Video zusammengestellt:

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Schlagwörter: , , ,

Autoreninfo

Christine Siepe verantwortet die Unternehmenskommunikation bei Materna. Die Dipl.-Betriebswirtin ist seit über 20 Jahren im Unternehmen tätig und sorgt für eine eindeutige Positionierung von Materna am Markt über verschiedene Kommunikationskanäle wie Print, Social und Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Cloud
Verteilte Daten oder Entscheidungen – das bietet Edge Computing Analytics
Microservices Symbolbild
Microservices: Mit großen Schritten kleine Services entwickeln
Menü