Der Materna Blog – wissen was los ist

Chatbot neuer ServiceDesk Symbolbild

So erobern Chatbots unsere Arbeitswelt

„Hallo und willkommen. Ich bin Maja, Dein virtueller Online-Berater für unseren Online-Shop. Wie kann ich Dir helfen?“. Immer öfter werden Anwender von einem Chatbot begrüßt, wenn sie eine Webseite besuchen. Mit diesen automatisierten Dialogsystemen soll die Qualität im Kundenservice gesteigert und der Kundendialog gefördert werden. Außerdem lassen sich damit administrative Prozesse weiter automatisieren, beispielsweise für eine Online-Bewerbung.

Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger die Automatisierungspotenziale von digitalen Assistenten für die Arbeitswelt zu kennen. Schließlich sind Chatbots nicht nur für Kunden und Interessenten da, sondern lassen sich auch für die interne Kommunikation und zur Prozessoptimierung verwenden. So kann ein Bot immer wiederkehrende Fragen von Mitarbeitern beantworten, wie zu den aktuellen Richtlinien für eine Dienstreise oder wo sich Briefvorlagen im Intranet befinden.

Damit ein Chatbot auch langfristig erfolgreich ist, sollten Unternehmen einige Punkte beachten. Denn: die technologische Basis für einen Bot ist zwar rasch geschaffen. Damit der Bot aber auch echten Mehrwert bietet und regelmäßig genutzt wird, sind erfahrene Redakteure notwendig, die die Antworten zielgruppengerecht aufbereiten.

In unserer dreiteiligen Video-Interview-Reihe erklärt Sonja Stange, Computer-Linguistin bei Materna, wie ein Chatbot richtig gut wird, was ein Voicebot ist und warum ein Redaktionssystem für den Projekterfolg so wichtig ist. Hier geht es zur Video-Reihe:

Video Interviews:

Teil 1
„Wie wird ein Chatbot richtig gut“

Teil 2
„Was ist ein Voicebot“

Teil 3
„Das Chatbot-Redaktionssystem“

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Details zu den Möglichkeiten von intelligenten Assistenten und wie Chat- und Voicebots.

Über die Marktpotenziale von Bots berichtet ein Beitrag im US-Magazin Business Insider: Demnach wird der globale Markt für Chatbot-Lösungen von 2,6 Milliarden US-Dollar in 2019 auf 9,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 wachsen. Dies entspricht einem Wachstum von jährlich knapp 30 Prozent. Mehr Details liefert der Online-Beitrag: https://www.businessinsider.com/chatbot-market-stats-trends

Schlagwörter: , ,

Autoreninfo

Christine Siepe verantwortet die Unternehmenskommunikation bei Materna. Die Dipl.-Betriebswirtin ist seit 25 Jahren im Unternehmen tätig und sorgt für eine eindeutige Positionierung von Materna am Markt über verschiedene Kommunikationskanäle wie Print, Social und Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Digital Change beim Materna IT-Forum 2020
In Smart IT den kognitiven Service zu seinem Vorteil nutzen
Smart Work – ein Arbeitsmodell der Zukunft
Menü