Der Materna-Blog — wissen was los ist

Service-Portal für Bürger der Stadt Hanau gestartet

Die Stadt Hanau mit ihren rund 96.000 Einwohnern ist eine belebte Region östlich von Frankfurt, die eine kontinuierlich wachsende Einwohnerzahl verzeichnet. Damit verbunden sind auch die Anforderungen an die Stadtverwaltung gestiegen. Mit dem neu gestarteten Service-Portal „hanau://digital“ stehen den Bürgern nun weitere Dienstleistungen über das Internet zur Verfügung. Grundlage dieses neuen Portals ist die Service-Management-Plattform ServiceNow.

In dem Portal wurden bestehende und neue Dienste zu einem Gesamtangebot mit knapp 20 Verfahren und Leistungen verbunden. Bürger können jetzt beispielsweise die kostenlose Sperrmüllabholung online beantragen sowie verschiedene Urkunden, wie für Geburt oder Hochzeit, beantragen. Darüber hinaus ist es möglich, sich bei der Stadtbibliothek anzumelden, seine Strafzettel zu prüfen sowie defekte Ampeln und Straßenlampen zu melden.

Aber nicht nur nach außen hin wurden Verfahren digitalisiert. Auch innerhalb des Rathauses wird an der Digitalisierung gearbeitet, beispielsweise durch die Umstellung auf E-Akten und papierlose Abläufe in den Büros. Damit verbunden werden Mitarbeiter entlastet, da Abläufe einfacher und schneller zu erledigen sind. Das Plus an Effizienz soll dazu beitragen, die durch das Wachstum zusätzlich entstandenen Aufgaben ohne weitere Stellen zu bewältigen, während für die Bürger viele Abläufe ohne Wartezeiten und damit bequemer zu erledigen sind.

Die Besonderheit aus technologischer Sicht besteht darin, dass die Stadt Hanau das Projekt auf Basis der Cloud-basierten Automatisierungslösung ServiceNow realisiert hat und hierbei speziell das Modul „Customer Service Management“ verwendet. ServiceNow besteht aus einer Reihe von Anwendungen, mit denen Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung ihre Prozesse und Verfahren automatisieren können. Die Lösung bietet Funktionen, um Abläufe zu verketten und kann damit helfen, Prozessketten durchgängig abzubilden. Da ServiceNow über die Cloud verfügbar ist, können Organisationen sehr schnell und ohne Vorabinvestitionen in IT-Systeme mit dieser Lösung starten.

Schnell erste Erfolge aufzeigen

Die Stadt Hanau hat diese Lösung dafür genutzt, um ihren Bürgern häufig benötigte Dienstleistungen aus dem Rathaus bereitzustellen und die Abläufe auch innerhalb der Verwaltung zu automatisieren. Wie das Beispiel zeigt, bietet die Lösung ServiceNow hierfür eine effiziente Plattform, die es zudem erlaubt, auch mit ersten kleinen Projekten in die Service-Automatisierung einzusteigen.

Mehr zu ServiceNow finden Sie bei agineo, dem führenden europäischen Partner von ServiceNow: www.agineo.de

Weitere Informationen zum Service-Portal der Stadt Hanau finden Sie bei Kommune21 und op-online.

Schlagwörter: Service-Management

Autoreninfo

Christine Siepe verantwortet die Unternehmenskommunikation bei Materna. Die Dipl.-Betriebswirtin ist seit über 20 Jahren im Unternehmen tätig und sorgt für eine eindeutige Positionierung von Materna am Markt über verschiedene Kommunikationskanäle wie Print, Social und Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

MakeIT: Mit Makerspaces Innovation und Kreativität der Mitarbeiter fördern
Augmented Reality: moderner Showroom für Passagierlösungen
Menü