Der Materna Blog – wissen was los ist

©SFIO CRACHO - stock.adobe.com

Mit Citizen Relationship Management zu bürgernahen Verwaltungsprozessen

Die öffentliche Verwaltung modernisiert kontinuierlich ihre fachlichen Abläufe. Der Einsatz von Microsoft Dynamics CRM hilft auch Behörden auf dem Weg zu bürgernahen Verwaltungsprozessen.

Ursprünglich kommen Customer Relationship Management-Anwendungen wie Microsoft Dynamics CRM primär in Vertriebsorganisationen zum Einsatz. Die Software hat sich jedoch kontinuierlich an veränderte Anforderungen angepasst und inzwischen deutlich an Umfang und Breite zugelegt.

Die Technologie von Dynamics CRM vermag Daten miteinander in Beziehung zu setzen und über die gewonnenen Informationen Prozesse zu generieren. Im Kontext der öffentlichen Verwaltung lassen sich damit ganz unterschiedliche Anforderungen mit minimalem Aufwand umsetzen. So können beispielsweise das Bürgermanagement, eine Fuhrparkverwaltung oder eine Bürgeramtslösung einfach implementiert werden. Microsoft Dynamics „CRM“ erhält eine ganz neue Bedeutung: vom „Customer Relationship Management“ zum „Citizen Relationship Management“.

Wo die Zyklen der klassischen Software-Entwicklung nicht mehr ausreichen, um zeitnah die fachlichen Anforderungen umzusetzen, liefert Microsoft Dynamics CRM eine agile Entwicklungsplattform, auf deren Basis Digitalisierungsprojekte schnell und effizient realisierbar werden. Microsoft Dynamics verfolgt mit „Konfigurieren statt Programmieren“ einen smarten Entwicklungsansatz, mit dem sich in einer hoch vorgefertigten Entwicklungsumgebung sehr schnell neue Software-Anwendungen realisieren lassen. Fachverfahren in Behörden lassen sich erheblich modernisieren oder neu umsetzen.

Wie Microsoft Dynamics CRM die IT-Gesamtstrategie einer Behörde unterstützt, sowie Fragen zur Kompatibilität und Cloud-Verfügbarkeit beantwortet unser Fachexperte Dr. Ralf Niewiarra in einem aktuellen Interview.

Zum Experten-Interview

Citizen Relationship Management

Dr. Ralf Niewiarra, Projektleiter in der Business Line Government bei Materna mit Schwerpunkt Microsoft Dynamics CRM

Schlagwörter: , ,

Autoreninfo

Kerstin Krüger ist als PR- und Marketing Projekt-Managerin bei Materna tätig. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der redaktionellen Betreuung verschiedener Kanäle der Unternehmenskommunikation. Dazu zählen der Corporate Blog, Kunden-Newsletter und Presseinformationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

10 Tipps für erfolgreiche Chatbots
Das Beste von der AWS re:Invent 2017