Der Materna Blog – wissen was los ist

Der Dirigent des Projektorchesters

Projekte benötigen ein durchdachtes Projektmanagement, um erfolgreich zu sein. Denn Stolpersteine, die einen erfolgreichen Abschluss erschweren können, sind an der Tagesordnung. Auch können Fehler in der Planung und Durchführung zu kostspieligen Konsequenzen führen. Diese sind umso größer, je umfangreicher das Projekt ist. Wer solche Projekte leitet, kann aus zahlreichen Projektmanagement-Methoden auswählen wie zum Beispiel PRINCE2, IPMA/GPM und PMI – um nur einige zu nennen. Auch Scrum und Kanban sind weit verbreitet.

Neben dem Handwerkszeug sind aber auch viele weiche Faktoren wichtig, die zum Gelingen beitragen. Materna-Projektleiter Dominik Beuer kennt sich mit dem Management von Großprojekten aus. Er berichtet, worauf es seiner Erfahrung nach ankommt. Lesen Sie den vollständigen Beitrag in der Online-Ausgabe des aktuellen Materna Monitor.

Schlagwörter:

Autoreninfo

Christine Siepe verantwortet die Unternehmenskommunikation bei Materna. Die Dipl.-Betriebswirtin ist seit 25 Jahren im Unternehmen tätig und sorgt für eine eindeutige Positionierung von Materna am Markt über verschiedene Kommunikationskanäle wie Print, Social und Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Industrie 4.0 bringt neue Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten
Data Lakes – das Internet of Things und der Schatz im Datensee
Menü