Der Materna Blog – wissen was los ist

Chatbots und RPA: digitale Assistenten erobern unsere Arbeitswelt

Standardisierte Formulare ausfüllen oder Reportings regelmäßig aufbereiten zählen zu den Aufgaben, die an vielen Arbeitsplätzen anfallen. Diese meist eintönigen Tätigkeiten verschlingen viel Zeit und haben einen monotonen Charakter, wodurch sich leicht Fehler einschleichen können.

Unterstützung bei diesen Aufgaben bieten Lösungen für Robot Process Automation (RPA): die digitalen Assistenten helfen Menschen dabei, wiederkehrende Aufgaben automatisiert erledigen zu lassen. Dadurch erhalten Mitarbeiter mehr Zeit für wertschöpfende Arbeiten, während sich die Qualität der Arbeit erhöht, da zum Beispiel Eingabefehler verhindert werden.

Die Technologie ist überall dort einsetzbar, wo einfach strukturierte Tätigkeiten anfallen, die nach wiederkehrenden Regeln zu erledigen sind. Eine aktuelle Studie von PwC zeigt, dass mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen bereits auf Software-Roboter (kurz: Bots) zur Prozessautomatisierung setzen. Wissensdefizite sorgen allerdings dafür, dass viel Potenzial ungenutzt bleibt.

Wer sich über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Bots informieren möchte, findet bei Materna einen schnellen Einstieg. Übrigens fallen auch Chatbots in die Kategorie der digitalen Assistenten. Diese können beispielsweise einem menschlichen Service-Dialog vorgeschaltet sein und dafür sorgen, dass ein Anwender über den Chatbot bereits alle relevanten Vorgangsdaten übermittelt, bevor der Kontakt mit dem Service-Mitarbeitet startet. Dies spart Zeit für beide Parteien.

Für den Unternehmenseinsatz von Chatbots gibt es zahlreiche weitere Anwendungsbeispiele. Hierzu bereiten Experten von Materna (Dr. Andreas Kohne, Philipp Kleinmanns) gerade ein Buch vor, das Ende 2020 unter dem Titel „Chatbots – Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten von autonomen Sprachassistenten“ im Springer Verlag erscheinen wird. Wer nicht solange warten möchte, findet auf unserer Homepage einen schnellen Einstieg zu Chat- und Voicebots.

Schlagwörter: , , ,

Autoreninfo

Christine Siepe verantwortet die Unternehmenskommunikation bei Materna. Die Dipl.-Betriebswirtin ist seit 25 Jahren im Unternehmen tätig und sorgt für eine eindeutige Positionierung von Materna am Markt über verschiedene Kommunikationskanäle wie Print, Social und Online.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Wer sind denn die Autoren unseres Buches?

    Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte füllen Sie dieses Feld aus
    Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
    Bitte füllen Sie dieses Feld aus
    Bitte füllen Sie dieses Feld aus

    Gaia-x-intelligente-verkehrsstroeme
    GAIA-X – das Fundament intelligenter Verkehrsströme?
    Mehr Digitalisierung für Gesundheitsämter mit der Quarantäne-App GESA
    Menü