Kerstin KrügerMenschen und Unternehmen

Wie gelingt Change-Kommunikation in IT-Projekten

Erfolgreiche Unternehmen müssen sich heute im ständigen Wandel fortlaufend an veränderte Rahmenbedingungen anpassen. Um die notwendigen Veränderungen im Unternehmen möglichst stressfrei über die Bühne zu bringen, kommt es auf die richtige Change-Kommunikation an.

Wenn größere Veränderungen in einer Organisation anstehen – wie die Einführung einer neuen Software z. B. Microsoft SharePoint, oder eine Standortverlegung, Fusion, Umstrukturierung einer Abteilung – ist das Change-Management gefragt.

Laut einer repräsentativen Untersuchung über Erfolg und Misserfolg im Veränderungsmanagement (A. Houben, 2007) werden 50 Prozent aller IT-Change-Projekte zeitaufwändiger und teurer als geplant. Und 65 Prozent aller Change-Projekte scheitern. Häufig schreiben Verantwortliche dies dem mangelnden Willen der Mitarbeiter zu, Veränderungen umzusetzen oder halten die Mitarbeiter für überfordert.

Gemeinsam ist allen Veränderungen, dass sie erst einmal die Mitarbeiter verunsichern sowie die Motivation und Produktivität senken. Widerstände sind oft vorprogrammiert. Um diesen zu begegnen, ist es entscheidend, den zentralen „Faktor Mensch“ im gesamten Change-Prozess einzubeziehen. Tatsächlich ist es häufig die mangelnde Kommunikation, die dazu führt, dass ein Projekt fehlzuschlagen droht. Wer will Mitarbeitern ihre mangelnde Motivation verdenken, wenn der übergeordnete Zweck des Changes und die beabsichtigte Verbesserung nicht deutlich werden?

Eine klare Vision und Strategie sowie umfangreiche, transparente und abwechslungsreiche Kommunikation bauen Skepsis und Unsicherheit ab und der Change wird schneller angenommen. Im Idealfall entsteht ein Gemeinschaftsgefühl und kollektives Engagement. Nutzen Sie alle verfügbaren Kommunikationskanäle, von klassischen Infomaterialien bis zu vielfältigen digitalen Medien, wie Video-Ansprachen, animierte Erklärfilme, Newsletter und Social Media-Content. Auch die Erfolgsmessung über schnell erreichbare und messbare Zwischenziele ist wichtig für die Motivation.

In der folgenden Grafik haben wir fünf Handlungsfelder erarbeitet, um dem Scheitern von IT-Projekten von Anfang an entgegenzuwirken.

Change Kommunikation

 

Die Experten von Materna unterstützen Unternehmen mit strukturiertem Change-Management dabei, Transformations- und Veränderungsprojekte erfolgreich zu gestalten. Dazu gehört die Konzeption der Maßnahmen und Kommunikationskanäle ebenso wie Trainingsmaßnahmen und die Bereitstellung eines Kommunikationsportals für alle Mitarbeiter.

Berater, Kameraleute, Mediendidaktiker, Mediendesigner, Projektleiter und Anwendungsentwickler von Materna arbeiten gemeinschaftlich an der Umsetzung zielführender Kommunikationslösungen.

Als Leitfaden für Ihre Change-Projekte stellen wir Ihnen das Whitepaper „Change-Kommunikation in IT-Projekten – Damit Ihr Projekt Erfolg hat“ zur Verfügung.

Whitepaper jetzt kostenfrei downloaden 

 

 

Schlagwörter: , ,