Der Materna Blog – wissen was los ist

Buchtipp: Basiswissen ITIL 4

ITIL ist eine über Jahrzehnte gewachsene Sammlung von Best Practices und das am weitesten verbreitete Framework für die Konzeption, Steuerung und Optimierung im IT-Service-Management. Von der IT-Service-Qualität sind heute nahezu sämtliche Geschäftsprozesse abhängig. Das Buch „Basiswissen ITIL 4“ widmet sich insbesondere der neuen Version von ITIL und ist ein umfassendes Lern- und Nachschlagewerk für ITIL-Einsteiger als auch Fortgeschrittene, die ITIL bereits in der Praxis anwenden.

Erwartungsgemäß setzt sich der Grundgedanke der Entwicklung des IT-Service-Managements, weg von der technischen Sicht und hin zur Mehrwertlieferung für den Kunden, in der nunmehr vierten ITIL-Version weiter fort. Und geht noch einen Schritt weiter: IT-Organisationen müssen künftig strategischer Partner und Business-Enabler sein, um dem gewachsenen Innovationsdruck Rechnung zu tragen.

Spannend ist daher, welche Neuerungen ITIL 4 gegenüber bisherigen Versionen enthält und auf welche Aspekte die neuen Modelle und Prinzipien besonderen Wert legen. So soll das neue Grundmodell von ITIL 4 – das Service Value System – eine echte Weiterentwicklung des Lifecycles aus ITIL 3 sein. ITIL 4 zeigt sich zudem kompatibel mit modernen Ansätzen wie DevOps oder Design Thinking und greift aktuelle technische Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz, IoT und Cloud Computing auf.

Das Fachbuch „Basiswissen ITIL 4“ geht umfassend auf alle heute relevanten Bereiche im Service-Management ein. Aufbauend auf den Grundkenntnissen zum IT-Service-Management und den Grundlagen der ITIL Practices führt es den Leser step by step durch die Komponenten von ITIL 4 im Zusammenspiel aller ITSM-Komponenten. Darüber hinaus bietet es gute Hintergrundinformationen zu Aspekten, die in der bisherigen ITIL-4-Foundation-Veröffentlichung nicht detailliert erläutert werden.

Fachbuchautorin Nadin Ebel

Die Autorin Nadin Ebel arbeitet als Projektleiterin, Beraterin für IT Service Management und akkreditierte ITIL-Trainerin bei Materna. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen zu den Themen ITIL, ISO-20000-Zertifizierung, Rollout-Management, IT-Infrastruktur, Managed Services und Security. In den vergangenen Jahren hat sie in der freien Wirtschaft in verschiedenen Branchen und in der öffentlichen Verwaltung sowohl IT-Infrastruktur-Projekte als auch Projekte zur Implementierung und Professionalisierung der IT-Prozesse erfolgreich geleitet und unterstützt. Mit dem neuen Lern- und Nachschlagewerk vermittelt sie wertvolles Know-how für das IT-Service-Management und befähigt zudem angehende Prüflinge für die erfolgreiche ITIL 4-Foundation-Zertifizierung. Mehr als 40 Seiten mit Übungsfragen inklusive Erläuterungen helfen bei der intensiven und effektiven Prüfungsvorbereitung auf das weltweit etablierte ITIL-Zertifizierungsprogramm.

Die ITIL-Qualifikation ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die effektive Einführung und Umsetzung des Service-Managements und vor allem für die Bereiche IT-Architektur, Provider-Management und IT Application Operations vorteilhaft.

Das Buch „Basiswissen ITIL 4“ ist in gebundener Ausgabe sowie als eBook erhältlich beim dpunkt.verlag.

Materna bietet als IT-Dienstleister virtuelle Live Trainings für ITIL 4 Foundation und ITIL Managing Professional an.

Hier können Sie sich zum nächsten Termin anmelden.

Schlagwörter: , , ,

Autoreninfo

Kerstin Krüger ist als PR- und Marketing Projekt-Managerin bei Materna tätig. Zu ihren Schwerpunkten zählt die redaktionelle Betreuung verschiedener Kanäle der Unternehmenskommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

In 3 Schritten zum erfolgreichen Onboarding
Podcasts: Lesestoff für die Ohren
Menü