Christine SiepeInnovation und Technologie

Mehr Kontrolle notwendig: Neue Studie zum Cloud-Management erschienen

An modernen Arbeitsplätzen werden Applikationen und IT-Ressourcen häufig aus der Cloud bereitgestellt. Im Idealfall haben Anwender und Entwickler innerhalb der Fachbereiche einen schnellen, kostentransparenten und eigenständigen Zugriff auf die Cloud-Services, ohne dafür die IT-Abteilung involvieren zu müssen. Dies erfordert ein Cloud-Management.

Eine jetzt veröffentlichte Studie zeigt, dass Unternehmen in Deutschland bereits aktiv mit ganz unterschiedlichen Cloud-Services ihre bestehenden IT-Infrastrukturen erweitern. Allerdings verlangen solche IT-Services per Mausklick ein zentralisiertes Cloud-Management, da sich nur so die komplexen Abläufe rund um Beschaffung, Nutzerverwaltung und Abrechnung effizient steuern lassen.

So wünschen sich 84 Prozent der Befragten, dass das Cloud-Management zentralisiert und in die Verantwortung der IT-Organisation gelegt wird. Für 76 Prozent ist die Sicherheit die größte Herausforderung, wenn es um die Integration der Public Cloud in bestehende IT-Landschaften geht. Die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben sehen 74 Prozent als herausfordernd an. Nur für knapp jeden Zweiten ist derzeit die Übersicht über genutzte Cloud-Services eine relevante Herausforderung. Dies könnte sich ändern, wenn in Zukunft deutlich mehr Firmen Cloud-Services auf allen Ebenen ihrer Organisation integrieren. Unternehmen sollten daher ein zentrales Cloud-Management-System implementieren, um die unterschiedlichen Anforderungen steuern und koordinieren zu können.

Weitere Details liefert Studie „Effizienter Einsatz von Cloud-Management-Systemen“, die Materna gemeinsam mit dem Analystenunternehmen PAC (Pierre Audoin Consultants) durchgeführt hat. Mehr als 80 IT-Leiter sowie Anwendungsentwickler aus ganz Deutschland wurden dazu befragt. Die Studie benennt die Herausforderungen, Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten, die Cloud-Management-Systeme mit sich bringen. Aus den Antworten auf die Fragen hat Materna gemeinsam mit PAC zwei Leitfäden entwickelt, die sich speziell an IT-Leiter sowie an Leiter Anwendungsentwicklung richten.

Die Studie ist kostenfrei abrufbar unter www.materna.de/Cloud-Management-Studie.

Schlagwörter: , ,