Kerstin KrügerMenschen und Unternehmen

Jetzt neu in Dortmund: Studium Digitale Technologien

Ein Tipp an IT-Interessierte, die die Digitalisierung mit neuen Technologien und Methoden mitgestalten möchten: Ab dem Wintersemester 2017/2018 gibt es erstmalig an der FH in Dortmund einen Studiengang für Digitale Technologien.

Die Digitalisierung wird in den kommenden Jahren in allen Lebensbereichen eine wachsende Rolle spielen. Diese Entwicklung erfordert immer mehr Kenntnisse in Technologien, die klassische und moderne Informationstechnik verbinden. Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in diesem Fachbereich steigt stetig. Interessant sind gute Entwickler gerade auch für innovative IT-Dienstleister, wie wir es sind. Materna befasst sich intensiv mit neuen Trends und Technologien, um moderne Unternehmenslösungen zu schaffen. In unserem neu gegründeten Innovation Center werden beispielsweise Themen wie Blockchain, Virtual Reality, Data Science und künstliche Intelligenz erschlossen und weiterentwickelt.

Der Bedarf an mehr Bildungsangeboten im Bereich der Digitalisierung wächst. Daher finden wir es toll, dass die FH Dortmund die aktuellen Entwicklungen in der Wirtschaft mit einem neuen Studienangebot aufgreift: In einem Bachelor-Studium der Digitalen Technologien können sich IT-Interessierte in sechs Semestern umfassendes Fachwissen für die Digitalisierung in Industrie und Gesellschaft aneignen – beste Aussichten auf einen zukunftssicheren Arbeitsplatz inklusive.

Mit der inhaltlichen Neuausrichtung des Fachbereiches Informationstechnik möchte sich die FH noch stärker am Bedarf orientieren und Studierende für die technischen Herausforderungen unserer Gesellschaft qualifizieren. Das Studienangebot wird eng verzahnt mit dem neuen „Institut für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten (Idial).

Das Studium der Digitalen Technologien berücksichtigt die Netzwerktechnik sowie das Internet of Things (IoT) ebenso wie die Anforderungen neuer dezentraler Systeme und ihre Integration in neue Geschäftsmodelle. Die Absolventen werden darin ausgebildet, Internet-basierte Systeme und Lösungen zu entwickeln und vernetzte Systeme branchenübergreifend zu planen.

Erstmalig startet der Studiengang im Wintersemester 2017/2018. Bis zum 15. Juli eines jeden Jahres ist die Bewerbung, jeweils zum Wintersemester, möglich. Hast Du Spaß an Themen der Informations- und Kommunikationstechnik in allen Lebensbereichen, dann ist das vielleicht etwas für Dich?

Schlagwörter: ,