Frank PientkaDie digitale Welt

Google 10 Jahre an der Börse

Am 19. August 2004 wurde die Aktie von Google das erste Mal an der New Yorker NASDAQ gehandelt. Nach Apple ist Google mit einem Börsenwert von 288 Milliarden Euro die zweite Firma aus dem Silicon Valley in der Rangliste der wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt. Etablierte Firmen wie Exxon, Procter & Gamble und General Electric folgen in weiten Abstand.

Seitdem ist viel Wasser den Hudson heruntergeflossen. Google ist nicht nur die beliebteste Suchmaschine, bietet Navigationsdienste und ist Anbieter des populärsten mobilen Betriebssystems der Welt. Google ist auch der wichtigste Ideen- und Technologienlieferant für das Web, Big Data, Virtualisierung, Cloud und Green IT. Die Ware, mit der Google handelt, ist erstaunlicherweise nicht Software, sondern Daten bzw. Benutzerprofile für Werbeanzeigen und die Optimierung des Angebotes. Keiner kann sich aktuell ausmalen, wie Google oder deren Börsenkurs zum 20-jährigen Börsenjubiläum aussieht. Unser Leben werden die Dienste dieser Firma sicher weiterhin stark prägen und verändern. Deswegen wird Google auch immer ein Thema für Politik und Gesellschaft bleiben.

Weitere Informationen gibt es zum Beispiel hier.