Lea NickelMenschen und Unternehmen

Das war die Dortmunder Nachtschicht 2018

Bei der Dortmunder Nachtschicht 2018 haben in der Nacht vom 21. auf den 22. April insgesamt 58 Teams fleißig Rätsel gelöst. Über ganz Dortmund verteilt gab es knifflige Aufgaben, an denen die Teams über Nacht getüftelt haben. Für alle Teilnehmer war die Nachtschicht ein großer Spaß und Materna ist wieder gerne Sponsor gewesen.

Unter den Rätseln befanden sich sowohl besonders schwierige als auch sehr einfache Aufgaben. Wer gar nicht weiterkam, konnte sich von der Nachtschichtzentrale Telefon-Tipps abholen – natürlich gegen Punktabzug. Bei einigen Rätseln mussten die Teilnehmer ganz schön um die Ecke denken, um auf die Lösung zu kommen. Bei anderen befand sich die Lösung wiederum direkt vor der Nase. Hier konnte man auch ganz leicht auf die falsche Fährte gelockt werden – was durchaus für Verwirrung gesorgt hat.

Damit die Nachtschicht gelingt, erhielten die Teilnehmer vorab eine Liste von Dingen, die sie mitbringen sollten. Darin waren auch Spielpüppchen aufgeführt. Damit sollte „Mensch ärgere dich nicht“ nachgespielt werden. Hier war die Aufgabe, einen Spielverlauf anhand von vorgegebenen Würfelergebnissen nachzustellen. An einem Rätsel verzweifelten dennoch alle Teams. „Diese Zusatzrätsel sind besonders knifflig und es ist nicht schlimm, wenn man eines davon nicht gelöst hat“, erzählt Markus Künne, Mit-Organisator der Nachtschicht und Materna-Kollege.

Ein ganz besonderes Rätsel ist natürlich immer das Informatik-Rätsel von Materna, das sich vor allem an die IT-Teams richtet. Aus den richtig gelösten Rätseln wurde eins ausgelost und der Gewinner bekam einen Amazon-Gutschein über 25 Euro.

Die Nachtschicht endete mit einer Siegerehrung, an der alle Sieger, Teams und Organisatoren teilnahmen, um die Veranstaltung gemeinsam ausklingen zu lassen.

Die Gewinner der Nachtschicht sind die Teams „Bobby Tables“, „Stauleitung“ und „Wir sind Luther Blisset“. Die Siegerteams wurden über ein Punktesystem ermittelt: Für gelöste Rätsel gab es Punkte, bei Gleichstand entschied die Zeit. Als Preise gab es Gutscheine für den Kletterwald Freischütz, den Escape Room in Dortmund und ein Escape Room-Spiel für zuhause.

Wieder hatten wir eine tolle „Nachtschicht“ in Dortmund und freuen uns aufs nächste Jahr.

Vielleicht seid ihr ja nächstes Jahr auch dabei! Alle Infos zur Dortmunder Nachtschicht sind hier zu finden: https://dortmunder-nachtschicht.de/wiki/.

 

 

Schlagwörter: