Technologie ist unsere Leidenschaft
Der Materna-Blog – wissen was los ist!
Frank PientkaInnovation und Technologie

Appokalypse now – das Ende der Apps und deren Zukunft

moblie, smartphone pen ane alarmclock on bed in morning

Fast zehn Jahre nach dem Erscheinen des ersten iPhones und der Eröffnung des ersten App-Stores ist die Goldgräberstimmung vorbei. Nur eine Handvoll Gerätehersteller und App-Firmen können noch genug Geld verdienen. Viel Geld verlieren geht, wie das Rückrufdesaster um das Samsung Galaxy Note 7 zeigt, oft sogar noch schneller. Ehemalige Marktführer wie Nokia, Ericsson oder Blackberry […]

> Artikel öffnen
Michael KuschkeInnovation und Technologie

Wie sieht eigentlich die idealtypische IT aus?

IT4IT - Wertschöpfungskette der IT

Im Oktober 2015 hat die Standardisierungsorganisation Open Group die Referenzarchitektur IT4IT in Version 2.0 veröffentlicht. Der neue IT-Management-Standard beschreibt als Referenzarchitektur, wie sich eine IT idealtypisch aufstellen sollte. Und wie sollte sie? IT4IT legt Unternehmen nahe, die Erbringung von IT-Leistungen so zu betrachten, als wären sie ein eigenständiges Unternehmen – IT wird als eigener Fertigungs- […]

> Artikel öffnen
Frank PientkaInnovation und Technologie

Dokumentation ist wichtig!

programmer profession - man writing programming code on laptop computer

Eine gute und aktuelle Architekturdokumentation ist ein gutes Kommunikationsmittel, um insbesondere Architekturentscheidungen und Qualitätsmerkmale aus unterschiedlichen Sichtweisen zu betrachten und zu überprüfen. Was tun, wenn die Zeit für Dokumentation fehlt oder Dokumentation nicht die notwendige Priorität hat? Hier hilft die Architekturvorlage ARC42. Gut ist es, wenn die Dokumentation Fragen nach dem warum, was, wie und […]

> Artikel öffnen
Frank PientkaInnovation und Technologie

Wie Open Source die Welt verändert – 25 Jahre Linux

Pinguin

Am 18. September war der Software Freedom Day und gleichzeitig erschien vor 25 Jahren der Linux Kernel 0.01. Das ist eine gute Gelegenheit, einmal auf die Anfänge der Open Source-Welt zurückzublicken. Es war Ende des Sommersemesters 1991, als ein Kommilitone mir freudestrahlend mit drei Disketten aus dem Uni-Rechenzentrum entgegenkam. Begeistert erzählte er mir, dass darauf […]

> Artikel öffnen
Kai-Uwe WinterInnovation und Technologie

So ergänzt ChatOps die Kommunikation innerhalb von IT-Arbeitsgruppen

Geschäftsleute machen Business-Besprechung am Laptop im Café

Die beste Informationsquelle ist noch immer die Kaffeeküche. Dies gilt für den Kollegen-Klatsch ebenso wie für Neuheiten, die die eigenen IT-Systeme betreffen. Wer wissen möchte, warum ein Server gerade nicht funktioniert, könnte sich die Ticket-Liste des IT-Service-Management-Systems ansehen. Warum aber nicht einfach einen der IT-Kollegen in der Kaffeeküche fragen? Irgendwer weiß ja immer irgendetwas und […]

> Artikel öffnen
Nadin EbelInnovation und Technologie

So lassen sich IT-Lieferanten einheitlich orchestrieren

Fotolia_79830019_Subscription_XXL klein

Der Service-Katalog ist ein zentrales, übersichtliches Leistungsverzeichnis für die den Anwendern in einem Unternehmen bereitgestellten Services und Produkte. Er ermöglicht eine bedarfsgerechte Leistungserbringung und eine verursachergemäße Verrechnung. Mit ihm können IT und Anwender koordiniert interagieren. Doch steckt der Teufel bekanntermaßen im Detail: Setzt sich beispielsweise ein IT-Service aus mehreren Komponenten zusammen, die von verschiedenen internen […]

> Artikel öffnen
Kai-Uwe WinterInnovation und Technologie

Das hat Wikipedia mit der IT-Fabrik zu tun.

Die IT-Fabrik

Die Verlage der großen Lexika hätten sich sicher nicht erträumt, dass einmal eine Online-Plattform auf der jeder mehr oder weniger ungeprüft sein Wissen kommunizieren kann, die Jahrhunderte alte Tradition der Nachschlagewerke radikal beendet. Doch in dramatisch kurzer Zeit hat Wikipedia nicht nur für interessierte Internet-Nutzer die gebundenen Lexika ersetzt, sondern es wird heute auch in […]

> Artikel öffnen
Kai-Uwe WinterInnovation und Technologie

Die IT-Fabrik aus vier Blickwinkeln

it-fabrik-blogbeitrag

Die IT-Abteilung ist im Wandel und transformiert sich in eine vollautomatisierte IT-Fabrik. In der Praxis haben Anwender, IT, Betrieb und Management jedoch ganz unterschiedliche Vorstellungen davon, wie der Weg dorthin verläuft und was genau die Ziele sind. Wie sich die Anforderungen dieser vier Gruppen unterscheiden, aber auch ergänzen, haben wir hier einmal zusammengefasst.   Das […]

> Artikel öffnen
Frank PientkaInnovation und Technologie

Gewitter in der Wolke – Warum Public Cloud keine Einbahnstraße sein muss

E-Business aus der cloud

Bei klassischen IT-Infrastrukturen liegt die Auslastung im Jahresmittel bei ca. 25 Prozent. Die Einführung von Virtualisierung konnte diesen Wert zwar erhöhen, er liegt jedoch noch immer weit unter 50 Prozent. Cloud Computing-Anbieter können die Auslastung der Infrastruktur noch einmal erhöhen und erreichen knapp 100 Prozent. Ein großer Vorteil von Cloud-Infrastrukturen ist die Möglichkeit, die genutzten […]

> Artikel öffnen
Kai-Uwe WinterInnovation und Technologie

Weg von Plan – Build – Run – hin zu drei Wegen

Wanderung Strudelkopf

Seit einigen Monaten positionieren wir uns mit unserem sogenannten Drei-Wege-Modell zur IT-Fabrik. Die drei Wege stellen die Eingangskanäle in die IT-Fabrik als hoch automatisierte IT-Abteilung dar. Der Anforderungsweg kanalisiert die Bedürfnisse der IT-Nutzer an neue Services und führt zu ihrer Umsetzung. Ein solcher neu konzipierter Service findet sich dann in einem Servicekatalog wieder. Hier beginnt […]

> Artikel öffnen
1 2 3 4 5 10

Immer aktuell bleiben – Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Vernetzen Sie sich mit uns

Twitter